Über mich

Lesen gehört für mich seit jeher zu den schönsten, entspannendsten und sinnvollsten Freizeitbeschäftigungen die es gibt. Und irgendwann habe ich mich gefragt: „Ich lese so unheimlich viel – das muss doch für irgendwas gut sein!?“ Also, vom rein persönlichen Vergnügen jetzt mal abgesehen. Spontan entwickelte sich dann die Idee, die Erfahrungen und Eindrücke, die ich beim Lesen habe, auch anderen zugänglich zu machen.

Daher gibt es jetzt in diesem Blog Rezensionen über die von mir gelesenen Bücher. Dabei wird es sich nicht nur um Neuerscheinungen handeln. Auch ältere Bücher, preisreduzierte Mängelexemplare oder Klassiker der Weltliteratur werden dabei sein. Lediglich Bücher über Quidditch-spielende Zauberlehrlinge oder über im Sonnenlicht leuchtende Vampire werdet Ihr vergeblich suchen. Auch Iny Lorentz und Diana Gabaldon haben es bei mir schwer. Aber sonst…

Ich werde versuchen, mindestens eine Rezension pro Woche zu veröffentlichen. Das hängt natürlich auch vom Buch ab, das ich rezensiere. Bei „Krieg und Frieden“ würde es wahrscheinlich etwas länger als eine Woche dauern, „Der kleine Prinz“ ginge dementsprechend schneller…

Ich wünsche Euch viel Vergnügen!

Advertisements

25 Kommentare zu „Über mich

    1. Ja, oder!? 😉 Vielen Dank! Ich hätte noch unzählige andere Zitate von Mitchell nehmen können, wie z.B. „Zuweilen flitzt das flauschige Kaninchen Fassungslosigkeit so rasant um die Kurve, dass der Windhund Sprache perplex in der Startbox sitzen bleibt.“, aber das verwendete passte irgendwie am besten! 🙂

      Schön, dass Du hierher gefunden hast!

      Gefällt 1 Person

  1. Schön, deinen Blog gefunden zu haben! Wenn in Zukunft auf der Suche nach Büchern bin, werde ich zuerst hier vorbeischauen, weil ich vor allem die Suche nach guter Fantasy schwierig finde. Da ist eine gute Meinung schon Gold wert bei der Auswahl.

    Liebe Grüße,
    Miriam

    Gefällt mir

    1. Hallo Miriam,

      vielen lieben Dank, auch fürs Folgen! 😉 Ja, es ist in der Tat recht schwierig, zur Zeit noch wirklich gute Fantasy zu finden. Stephenie Meyer ist schuld! 😉 Deshalb lese und rezensiere ich auch wesentlich weniger Fantasy-Bücher als ich gerne würde.

      Ich würde mich freuen, falls Du in Zukunft regelmäßig vorbeischaust. Vielleicht ist das eine oder andere Mal etwas für Dich dabei.

      Liebe Grüße,
      F.

      Gefällt mir

  2. Das Zitat von David Mitchell gefällt mir sehr gut! Ich habe die Rezensionen mal durchstöbert und erschreckend festgestellt, dass meine leseintensive Phase in der Jugendromanzeit lag und ich mir definitiv ein paar Bücher aus deiner Liste picken sollte. Nach ‚Der Schwarm‘ bin ich auf jeden Fall angefixt weiter in neue Welten einzutauchen, auch wenn ich liebend gerne zurück in meine Quidditsch-Welt zurück fliege! 😉 Danke, dass du bei mir vorbei geschaut hast und ich so bei dir gelandet bin.

    Gefällt 1 Person

    1. Vielen Dank fürs vorbeischauen!

      Ja, David Mitchell hat schon schöne Sätze gesagt und geschrieben! Gut gefällt mir zum Beispiel auch: „Zuweilen flitzt das flauschige Kaninchen Fassungslosigkeit so rasant um die Kurve, dass der Windhund Sprache perplex in der Startbox sitzen bleibt!“ 😉

      Falls Du das eine oder andere Buch aus meiner Liste mal gelesen haben solltest: Über Feedback freue ich mich immer! 🙂

      Gefällt 1 Person

  3. Eine gute Idee für diesen Blog! Allerdings: Wenn du ein Buch magst, heißt das noch lange nicht, dass jemand anders es auch mag. Dazu müsste man etwas mehr darüber wissen, was dir an Büchern wichtig ist. Magst du in erster Linie spannende, informative, literarisch überzeugende, originelle, fantasievolle oder sonstwas Bücher? Das würde mich interessieren. 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Vielen Dank! Und nein, wenn ich ein Buch mag, dann heißt das für meine Leser erstmal gar nichts. Das heißt erstmal nur, dass ICH das Buch mag! Oder eben auch NICHT mag! 😉

      Deswegen beende ich viele meiner Rezensionen mittlerweile mit so etwas wie: „Wer xy mag, der…“

      Deine Frage zu beantworten, finde ich ansonsten ziemlich schwierig. Egal ob spannend, informativ, literarisch überzeugend, originell oder fantasievoll – irgendetwas davon sollte es schon sein… 😉

      Und das kommt dann eben auch massiv auf das Genre an. Nicht jeder Fantasy-Roman muss informativ sein, nicht jede Biografie fantasievoll.

      Und wäre ich gezwungen, meine Lieblingsgenres auszulisten so wären das wohl
      1. Fantasy
      2. Historische Romane (sofern sie nicht von Iny Lorentz geschrieben wurden)
      3. Krimi/Thriller

      Gefällt mir

      1. Danke für die infos! Es hatte mich einfach interessiert, weil ich inzwischen aufgehört habe, Bücher zu verschenken, die mir gefallen. Weil mir die Handlung nicht so wichtig ist, sondern dass es gut geschrieben ist und Bilder in meinem Kopf entstehen lässt. Aber für andere ist das manchmal sterbenslangweilig. Kann ich zwar überhaupt nicht nachvollziehen, aber wir sind eben nicht alle gleich. Zum Glück. 🙂

        Gefällt 1 Person

        1. Keine Ursache!

          Ich bin auch davon abgekommen, Bücher zu verschenken, die mir gut gefallen. In meiner Rezension zu „Veronika beschließt zu sterben“ erkläre ich auch kurz, wieso.

          Ich versuche, mich eher in den Beschenkten hinein zu versetzen. Was würde der/dem gefallen!? Und wenn das dann Iny Lorentz ist – tja, dann ist das eben so! 😉

          Gefällt mir

  4. Ich möchte dem Reisswolf zu dem gelungenen Start dieses Blogs gratulieren! Die Aufmachung finde ich sehr gelungen. Weiße Schrift auf schwarzem Grund lässt sich außerdem überaus angenehm lesen.
    Hier verschandelt kein buntes Beiwerk das, worauf es ankommt, nämlich WORTE! Ich bin gespannt auf viele unterhaltsame Rezensionen!
    Viel Erfolg und gutes Gelingen wünscht eine bekannte Seele aus vergangenen Tagen!
    Feuerfeder

    Gefällt 1 Person

  5. Hallo,
    eine schöne Idee und ein wirklich guter Anfang. Diesen Grisham werde ich wohl an mir vorüber ziehen lassen 😀 herzlichen Dank für die tolle Rezension. Ich bin gespannt und freue mich auf mehr. Nun jetzt hätte Facebook aber wenigstens mal eine sinnvolle Funktion, nämlich diesen Blog zu teilen. Like 😉
    Vielleicht…Game of Thrones? Oder …Der Schwarm?
    Viele liebe Grüße.
    A.

    Gefällt 1 Person

    1. Oooh, mein erster Kommentar, seeehr schön, vielen Dank!

      Ich werde trotzdem weiter auf Facebook verzichten, aber es spricht ja nichts dagegen, dass Du selbst diesen Blog bei vielen, vielen Leuten bekannt machst, die nicht darum gebeten haben! 😉

      Ja, über „Game of Thrones“ habe ich auch schon nachgedacht, das ist definitiv in der Verlosung. Und „Der Schwarm“ behalte ich mal im Hinterkopf. Darüber ist aber allerdings auch schon seeehr viel geschrieben worden…

      Nun, in jedem Fall danke für Dein Feedback und die Buchideen und hoffentlich bis bald.
      Liebe Grüße

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s