abc.Etüden KW 23/24 I

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser,

eigentlich müsste ich Rezensionen schreiben. Eigentlich. Und zwar eine Menge. Aber eigentlich müsste es heute hier auch nicht gewittern, der BVB Deutscher Meister sein und Annegret Kramp-Karrenbauer in die Junge Union versetzt werden, um zu begreifen, wie junge Menschen heute ticken und was YouTuber sind. Stattdessen schreibe ich weiterhin fleißig Etüden. Diese werden von Christiane organisiert, die aktuelle Wortspende kommt von Werner Kastens und seinem Blog Mit Worten Gedanken horten.

 

„Na, wie geht’s?“

„Montag!“

„Oha, verkniffener Mund, verengte Pupillen – sind wir nicht gut drauf?“

„Leck mich!“

„Okay, das waren immerhin schon mal zwei Worte. Und ich tue mal so, als hätte ich beide nicht gehört.“

„Ist besser so.“

„Drei Worte, Du steigerst Dich. Wolltest Du nicht eigentlich Rezensionen schreiben?“

„Ach, geh doch weg!“

„Vier Worte! Trotzdem, ich muss nachhaken: Wolltest Du … ?“

„Ja, verdammt, wollte ich. Mir fehlt aber die Muße dazu.“

„Weil …“

„Weil sich die Anzahl meiner Beiträge in den letzten zwei Monaten umgekehrt proportional zur Anzahl der Leserinnen und Leser verhält. Das stellt eine deutliche Abweichung vom Normalzustand dar.“

„Das heißt, je mehr Du schreibst, desto weniger lesen es?“

„Exakt!“

„Okay, das würde mich auch nerven. Was ist Dein Plan?“

„Ich schreibe jetzt den Blog leer! Ich veröffentliche jeden Tag einen Beitrag, und wenn es das Telefonbuch von Olpe im Sauerland in alphabetischer Reihenfolge ist. Nach meiner Theorie dürfte dann niemand mehr hier lesen.“

„Würde ich auch nicht, wenn ich mir Beiträge mit Telefonbucheinträgen … – wäre es nicht besser, gar nix mehr zu schreiben? Dann müsste nach Deiner Logik morgen die ganze Weltbevölkerung bei Dir lesen!“

„Das ist es! Du bist ein Genie!“

„Rücktritt ist keine Lösung.“

„Für Nahles schon!“

„Ja, gemein, wie man mit ihr umgesprungen ist, oder…!?“

„Ach komm, sie musste wissen, dass der Job ähnlich sicher ist, wie der Trainerposten beim HSV. In den letzten 20 Jahren hatte die SPD – inklusive der kommissarischen – zehn Parteivorsitzende. Die CDU hatte zwei weniger, allerdings seit Gründung der Bundesrepublik …! Ein Wahldesaster nach dem anderen, da war der Rücktritt unabwendbar.“

„Aber die Frau aus dem SPD-Ortsverein Algermissen, die …“

„Wo?“

„Bei Hildesheim. Die sagte, mit einem Mann wäre man niemals so umgesprungen, wie mit Frau Nahles.“

„Ganz ehrlich?“

„Ja!“

„Diese Unterstellung finde ich deutlich peinlicher als alle Gesangseinlagen im Bundestag von Frau Nahles zusammengenommen.“

 

300 Worte.

 

Werbeanzeigen

36 Kommentare zu „abc.Etüden KW 23/24 I

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s