Neue Besen prangern gut. Wir stellen vor: Prangenten e. V.

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser!

An dieser Stelle erlaube ich mir, in eigener Sache, einen Beitrag des geschätzten Bloggerkollegen René zu rebloggen, mit dem ich nun in Zukunft zusammen das oben genannte Projekt „Prangenten e.V“ hochziehen werde.

Wer wissen möchte, was es damit auf sich hat, dem empfehle ich also einen Besuch von Renés Blog. Zum Einen, weil er sozusagen, zugebenermaßen, das Mastermind hinter dieser Idee ist, zum Andere, weil sein Blog auch abseits davon sehr lesenswert ist.

Ein Blog von einem Freund. Von Humor. Und Spass. Aus Berlin. Im Ernst!

„Ich prangere das an…“. Ausgehend von diesen anscheinend unscheinbaren Worten gebaren fraggle vom reisswolfblog und ich eine Idee. Weniger unscheinbar als mehr eine logische Konsequenz. „Es muss generell viel mehr angeprangert werden“ dachten wir uns, und gründeten spontan den Non-Profit-Haufen Prangenten e. V., den wir nun zu einem Projekt hochzustilisieren gedenken.

Denn es stehen ja Fragen im Raum wie „Wenn Katholiken auf die Straße gehen und demonstrieren, werden sie dann zu Protestanten?“. Oder „Sind die Wortführer eines Protestes dann Protestagonisten?“. Oder „Kann man Toastbrot eigentlich einfrieren?“. Solche und ähnlich bedeutungsschwangere Fragen müssen in das allgemeine Bewusstsein gezerrt, und in entsprechendem Rahmen beleuchtet werden. Und angeprangert im Moment des Zerrens.

Und so schaffen wir uns hier kurzerhand unsere eigene Plattform dafür. Ich freue mich sehr, dass fraggle den alleinigen Vorsitz, die Öffentlichkeitsarbeit und das Print-Marketing übernimmt, während ich den Protokollanten, stellvertretenden Kassenwart, 3. Vorsitz und 2. Assistenten des Chef-Archivars…

Ursprünglichen Post anzeigen 243 weitere Wörter

36 Kommentare zu „Neue Besen prangern gut. Wir stellen vor: Prangenten e. V.

    1. Gute Frage! Wir sind da selbst gerade noch in der Findungsphase. ;-) Eigentlich war die geplante Vorgehensweise, untereinander ein Thema abzusprechen und dann jede/r für sich Beiträge zu schreiben. Das funktioniert mit zwei Leuten natürlich recht simpel, verkompliziert sich aber mit zunehmender Zahl an „Mitgliedern“ und wir versuchen, uns da gerade eine sinnvolle Lösung einfallen zu lassen.

      Aber im Grunde würde mir nichts einfallen, dass einem Beitrag von Dir entgegenstehen dürfte. Ich würde das an Deiner Stelle aber auch nochmal mit dem Bloggerkollegen René abstimmen.

      Gefällt 1 Person

  1. Was für eine geile Idee! Ist ein „ich will auch“ eine ausreichende Bewerbung mitzumachen, oder muss ich dazu ein Antragsformular für ein Antragsformular etc. pp. ausfüllen? Das prangere ich dann direkt mal an. ;D
    Warum heißt ein Antragsformular eigentlich Antragsformular?

    Gefällt 1 Person

    1. Ha, ich WUSSTE, dass Dir die Idee gefallen würde! ;-)

      Der Vorlauf dieses Projekt musste natürlich top secret erfolgen, was bedeutete, dass ich nicht mal die geschätzteste aller Blog-Kolleginnen einweihen konnte. ;-) Aber ich werde mich Deiner Bewerbung wohlwollend annehmen …

      Gefällt 2 Personen

  2. Oh, endlich einmal eine sinnvolle Bewegung!
    Gratuliere! Ich wünsche Euch richtig viel Erfolg!
    _______________________________________
    Da hätte ich auch gleich eine Frage:
    hilft eine Rechtsschutzversicherung auch LInksabbiegern?

    Gefällt 3 Personen

      1. Davon bin ich schon jetzt überzeugt.
        Und beim Reisswolfblog schrieb ich bereits:
        ______________________________________________
        Oh, endlich einmal eine sinnvolle Bewegung!
        Gratuliere! Ich wünsche Euch richtig viel Erfolg!

        Da hätte ich auch gleich eine Frage:
        hilft eine Rechtsschutzversicherung auch LInksabbiegern?

        Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu ueberweiss94 Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.